Professional CV, Memberships, Publications

Dr Andreas Stähli

Academy Director at Johannes-Hospiz
Palliative care professional and trainer,
certified caregiver for the elderly

Graduate of the European Palliative Care Academy 2015-17

 

Employment and Responsibilities

Palliative care:

1996-2001 Johannes-Hospiz palliative care unit at Barmherzige Brüder Hospital, Munich
2002-2005 Palliative care unit at the Städtisches Krankenhaus hospital, Munich-Harlaching
2005-2013 Johannes-Hospiz (in-patient hospice), Münster

 

Educational work:

2000-2002 Lecturer on matters of faith and life at the Inner Mission School of Nursing for Elderly Care , Munich
2009-present Academy Director at Johannes-Hospiz, Münster

 
Read more about Dr Andreas Stähli

 

Memberships

DGP − Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (German Association for Palliative Medicine)
EAPC − European Association for Palliative Care
IAHPC − International Association for Hospice & Palliative Care
WHPCA − Worldwide Hospice Palliative Care Alliance

 

Current tasks

  • Member of a project group for the development of a curriculum for spiritual and existential care (SpECi)
  • Partner of the WHO Collaborating Centre for Nursing Research and Education, PMU (Paracelsus Medical Private University), Salzburg, involved in the development of an interdisciplinary palliative care core curriculum for WHO Europe
  • Member of the Scientific Advisory Board of the German Journal of Palliative Medicine
  • National Liaison Person for Germany for the EAPC RG (Reference Group) Spiritual Care

 

Publications

by Andreas Stähli

Palliative Care

  • Antike philosophische ARS MORIENDI und ihre Gegenwart in der Hospizpraxis. Münster u.a. 2010.
  • Umgang mit Emotionen in der Palliativpflege. Ein Leitfaden. Stuttgart 2004.
  • „Ich will mitfliegen, aber ich habe noch keinen Platz“. Reflexion und Erfahrung über Kranksein, Sterben und Tod auf der Palliativstation „Johannes-Hospiz“ in München. 2. Aufl., Münster u.a. 2002.

 Philosophy of Religion

"..., unverwandt / Abgründe der Weisheit". Religionsphilosophische Überlegungen zu Friedrich Hölderlin. Münster u.a. 2016.

 

Articles in academic anthologies and professional journals

  • Seelsorge im religionspluralen Kontext. In: Roser, T. (Hg.): Handbuch der Krankenhausseelsorge. Göttingen (5., überarbeitete und erweiterte Auflage) 2019: 368-380.
  • Freiwilliger Verzicht auf Ernährung und Flüssigkeit (mit W. Krüskemper und U. Hofmeister). In: Zeitschrift für Palliativmedizin (2016) 17 (6): 284-297.
  • Spiritualität: Annäherungen an ein weites Wort. In: Leidfaden. Fachmagazin für Krisen, Leid, Trauer. (2016) 5 (1): 84-87.
  • Emotionen in der Palliativpflege. In: Pflegezeitschrift. Fachzeitschrift für stationäre und ambulante Pflege. 2016 (69) (8): 471-473.
  • Rituale – Schutzfaktor der Mitarbeiter. In: Müller, M. / Pfister, D. (Hg.): Wie viel Tod verträgt das Team? Göttingen 2012: 198-206.
  • Palliative Care im Kontext kulturell-religiöser Vielfalt. In: Zeitschrift für Palliativmedizin (2011) 12 (6): 256-259
  • Der Begriff der Spiritualität. In: Hospiz-Dialog NRW (2008) (4): 10.
  • Wickel und Auflagen. In: Die Hospiz-Zeitschrift  (2006) 8 (27): 16.
  • Philosophische Reflexion, Spiritualität und Erfahrung in der Palliativpflege. In: Infokara (2001) 6 (2): 32-36.

 

Handout

Empfehlungen zur Hospiz- und Palliativbetreuung von Menschen mit Migrationshintergrund – eine Handreichung (mit A. Artmeyer, A. Kayser und A. Zielke-Nadkarni) Akademie am Johannes-Hospiz und DRK, Landesverband Westfalen-Lippe e.V. Münster 2013.

 

"Kairos" magazine

Since 2009 (until 2018), co-editor of the magazine "Kairos", the magazine of Johannes Hospice, Münster. Published qarterly.